Mozarts Die Zauberflöte

Mozarts Die Zauberflöte

Deutsche Oper Berlin (map)

Günter Krämers Inszenierung der Zauberflöte gehört seit 1991 zu den Säulen des Repertoires der Deutschen Oper Berlin. Die feinsinnige Interpretation von Mozarts Meisterwerk erfreut nach wie vor Opernbesucher jeden Alters. Unter dem souveränen Dirigat von Ido Arad und Nikolas Nägele wirkt Seth Carico in der Partie des Sprechers neben Tobias Kehrer und Ante Jerkunica als Sarastro, Attilio Glaser und Matthew Newlin als Tamino, Kathryn Lewek, Hulkar Sabirova, und Tuuli Takala als Königin der Nacht, Elena Tsallagova und Siobhan Stagg als Pamina und Philipp Jekal, Simon Pauly, und John Chest als Papageno.

Für Karten auf Termin klicken: 08.07.201731.08.2017 | 30.09.2017 | 23.02.2018 | 11.03.2018

Weitere Informationen

 

Wagners Tannhäuser

Wagners Tannhäuser

Deutsche Oper Berlin (map)

In der bewegenden Tannhäuser-­Inszenierung von Kirsten Harms verkörpert Seth Carico unter der musikalischen Leitung von Michael Boder den ehrenhaften, unnachgiebigen Biterolf. In den weiteren Hauptpartien sind Albert Pesendorfer und Ante Jerkunica als Landgraf Hermann, Markus Brück als Wolfram, Emma Bell als Venus/ Elisabeth und Andreas Schager in der Titelpartie zu erleben.

Für Karten auf Termin klicken: 11.11.2017 | 19.11.2017 | 02.12.2017

Weitere Informationen

 

Meyerbeers Le Prophete

Meyerbeers Le Prophete

Deutsche Oper Berlin (map)

Den Meyerbeer-Zyklus der Deutschen Oper Berlin beschließt nach vier Jahren Le prophète, eine Geschichte von Liebe und Familienpflichten vor dem Hintergrund der Religionsstreitigkeiten der Reformation. Enrique Mazzola, der mit Dinorah und Vasco da Gama bereits zwei weitere Meyerbeer-Opern an der DOB leitete, übernimmt das Dirigat der Oper. In der Neuinszenierung des französischen Regisseurs Olivier Py erleben Sie Gregory Kunde als Jean de Leyden, Clémentine Margaine als Fidès, Elena Tsallagova als Berthe und Seth Carico als Oberthal.

Für Karten auf Termin klicken: 26.11.2017 | 30.11.2017 | 03.12.2017 | 09.12.2017 | 16.12.2017

Weitere Informationen

Mozarts Le nozze di Figaro

Mozarts Le nozze di Figaro

Deutsche Oper Berlin (map)

Seth Carico übernimmt erneut die Titelpartie in Götz Freidrichs zeitlos-klassischer Inszenierung von Mozarts Meisterwerk. Die Besetzung dieser zutiefst menschlichen Komödie versammelt eine Gruppe von jungen Sängerdarstellern, darunter Alexandra Hutton, die als Susanna debütiert, Federica Lombardi als Gräfin Almaviva, Irene Roberts als Cherubino sowie Davide Luciano und Thomas Lehman als Graf Almaviva.

Für Karten auf Termin klicken: 10.12.2017 | 15.12.2017 | 21.12.2017 | 28.12.2017

Weitere Informationen

 

Heggies Dead Man Walking

Heggies Dead Man Walking

Minnesota Opera (map)

Jake Heggie ist der wohl erfolgreichste amerikanische Komponist seiner Generation. Seinen Weltruhm begründete er mit dem Uraufführungserfolg von Dead Man Walking, das eine bewegende Interpretation der Memoiren der Nonne Helen Prejean präsentiert. Das Werk thematisiert die Todesstrafe in den USA sowie die Suche nach Vergebung und Wiedergutmachung von Schuld und wurde seit seiner Uaufführung im Jahr 2000 zur meistaufgeführten Oper des 21. Jahrhunderts. Unter der musikalischen Leitung von Michael Christie und in der Inszenierung von Joel Ivany sind Catherine Martin als Schwester Helen, Karen Slack als Schwester Rose, Denyce Graves als Mrs. Patrick de Rocher und Seth Carico als Joseph de Rocher zu erleben.

Der Karteverkauf beginnt im August 2017.

Weitere Informationen

 

Cileas L'arlesiana

Cileas L'arlesiana

Deutsche Oper Berlin (map)

Francesco Cileas selten aufgeführte Oper L’arlesiana erzählt die Geschichte einer verführerischen Frau, die das Leben der Menschen einer Kleinstadt auf den Kopf stellt. Obwohl das Publikum die Titelheldin nie zu Gesicht bekommt, werden die Auswirkungen ihres Handelns auf die Personen des Stücks mit einer Musik dargestellt, die von der Leidenschaft des Verismo durchzogen ist. Paolo Arrivabeni dirigiert diese konzertante Oper in einer Starbesetzung mit Dolora Zajick als Rosa Mamai, Joseph Calleja als Federico, Guanqun Yu als Vivetta, Markus Brück als Baldassare und Seth Carico als Metifio.

Für Karten auf Termin klicken: 21.02.2018 | 24.02.2018

Weitere Informationen

 

Puccinis Tosca

Puccinis Tosca

Deutsche Oper Berlin (map)

Boleslav Barlogs Inszenierung von Tosca wurde an der Deutschen Oper seit 1969 in jeder Spielzeit aufgeführt. Aus gutem Grund: handelt es sich doch um eine zeitlose Umsetzung von Puccinis meisterhafter Musikdramaturgie. Die Inszenierung folgt Puccinis Intentionen und hat dennoch bis zum heutigen Tag nichts von ihrer Frische und Faszination verloren. Seth übernimmt die Partie des Mesners – John Fiore dirigiert die Aufführungen, in denen Najmiddin Mavlyanov als Cavaradossi, Alexander Krasnov als Scarpia, Byung Gil Kim als Angelotti und die hervorragende Sopranistin Tatiana Serjan in der Titelpartie zu erleben sind.

Für Karten auf Termin klicken: 21.03.2018 | 24.03.2018

Weitere Informationen

 

Schostakowitschs Lady Macbeth von Mzensk

Schostakowitschs Lady Macbeth von Mzensk

Deutsche Oper Berlin (map)

Schostakowitschs brisante Oper kreist um eine Geschäftsfrau, die ihr Leben unter so unmöglichen Bedingungen führen muss, dass ihr moralisches Empfinden an seine Grenzen geführt wird. Wir empfinden menschliche Sympathie für die Titelheldin, ungeachtet der brutalen Art und Weise, mit der sie aus den sie erdrückenden Lebensumstünden zu entfliehen sucht. GMD Donald Runnicles dirigiert die Inszenierung des norwegischen Regisseurs Ole Anders Tandberg mit Seth Carico als korruptem Polizeikomissar an der Seite von Eveyn Herlitzius als Katerina Ismailowa, Kurt Rydl als Boris Ismailow, Thomas Blondelle als Zinowy Ismailow, Sergeij Poljakow als Sergei, Burkhad Ulrich als Der Schäbige und Tobias Kehrer als Pope.

Für Karten auf Termin klicken: 07.04.2018 | 14.04.2018 | 20.04.2018

Weitere Informationen

 

Strawinskys The Rake's Progress

Strawinskys The Rake's Progress

Theater Basel (map)

Strawinskis neoklassisches Meisterwerk thematisiert die Frage, welche Auswirkungen das Streben nach Reichtum auf die Ehre hat und was wir auf der Suche nach Macht und Freiheit zu opfern bereit sind. Das Stück zeigt die kraftvolle Studie einer Gesellschaft, die sich im moralischen Verfall befindet. Die amerikanische Regisseurin Lydia Steier kehrt mit der Inszenierung von Stawinskis The Rake’s Progress an das Theater Basel zurück, wo sie 2016 mit der Inszenierung von Stockhausens Donnerstag aus Licht einen großen Erfolg feierte. Unter der musikalischen Leitung von Kristiina Poska vereint die Besetzung die junge amerikanische Sopranistin Hailey Clark als Anne Trulove, den Tenor Matthew Newlin aus dem Ensemble der Deutschen Oper Berlin als Tom Rakewell, Eve-Maud Hubeaux als Baba the Turk und Seth Carico als teuflischen Nick Shadow.

Der Kartenverkauf beginnt demnächst.

Weitere Informationen